Erstes Zukunftsforum Lierschied hatte sehr großen Zulauf

0
378

Bereits seit Sommer 2015 haben die Lierschieder Bürger in Eigeninitiative Ideen zur Dorferneuerung gesammelt und Projektgruppen zur Weiterentwicklung und Umsetzung gebildet; zahlreiche Maßnahmen konnten schon realisiert werden.

Besonders im Bereich „Stärkung der Ortsgemeinschaft“ hat sich inzwischen sehr viel getan. Aber auch in anderen Projekten sind schöne Entwicklungen und Erfolge zu verzeichnen. Dies betonten auch die beiden anwesenden Herren des Planungsbüros Stadt-Land-plus, denn künftig werden diese erfahrenen Dorfplaner den Dorferneuerungsprozess nicht nur moderieren, sondern den Lierschiedern auch bei der Gestaltung und Umsetzung weiterer Maßnahmen und vor allem bei der Suche nach den optimalen Finanzierungs- und Fördermaßnahmen zur Seite stehen.

Aber zurück zum Ablauf der Veranstaltung…

Am 16.07.2016 fand also das erste „Zukunftsforum Lierschied“ unter der Leitung des Planungsbüros Stadt-Land-plus und des Gemeinderates statt. Nach der Begrüßung durch Ortsbürgermeister Meyer und einer kleinen gemeinsamen „Gesangseinlage“ mit dem Publikum unter Leitung von Lisa Dohr, stellte der Leiter des Planungsbüros, Herr Friedrich Hachenberg, sich und sein Unternehmen kurz vor und gab dann einen ersten Überblick auf die künftige Zusammenarbeit – nicht ohne auf die bereits seit vielen Jahren bestehenden Kontakte zur Ortsgemeinde Lierschied hinzuweisen. Anschließend übergab er das Wort an seinen Mitarbeiter, Herrn Norman Kratz, der die gemeinsame Arbeit in erster Linie begleitet.

Herr Kratz ist schon seit einiger Zeit dabei, die bisherigen Projekte in Lierschied zu prüfen und in Arbeitskreisen zusammen mit den Lierschieder Bürgern weitere Schritte zu planen, bzw. Prioritäten zur Umsetzung von Zielen zu setzen.

Vieles wurde schon erreicht, so wurde z.B. das erste Projekt „Erstellung einer neuen Homepage für Lierschied“, bereits in „Eigenregie“ abgeschlossen. Gemeinderatsmitglied Michael Passek, Leiter der entspr. Projektgruppe, freute sich, den Anwesenden die neue Homepage präsentieren zu können und zu „vermelden“, dass exakt um 18.00 Uhr – also mit Beginn der Veranstaltung – die neue Webseite (www.lierschied.com) online geschaltet wurde!

Herr Kratz informierte weiter ausführlich über den Stand der anderen Projekte und wies darauf hin, dass weitere Anregungen erwünscht und jedermann herzlich zu den bereits anberaumten nächsten Arbeitskreis-Treffen eingeladen sei.

Aber es sollte nicht nur berichtet, sondern auch gefeiert werden! Und so hatten die mehr als 100 Lierschieder Bürger aller Altersgruppen, die der Einladung zum ersten „Zukunftsforum Lierschied“ gefolgt waren, im Anschluss an eine sehr aufschlussreiche Präsentation dann bei kostenfreien Getränken und Grillwürstchen die Gelegenheit, sich weiter über das Thema Dorfentwicklung zu informieren und darüber zu diskutieren.